Westrandweg

Der Westrandweg war Teil der ersten Phase für den Bau der neuen A5 bei Amsterdam.
Der verlängerte Westrandweg A5 beginnt am Kreuz De Hoek (Anschlussstelle A4) am Flughafen Schiphol und verläuft mit 2×2 Fahrspuren über den Rolbaantunnel unter der Rollbahn von Schiphol bis zur Kleeblattturbine Raasdorp (Anschlussstelle A9). Mit einer Gesamtlänge von 19 Kilometern bildet die A5 eine Umgehungsstraße von Amsterdam und verläuft nun in nördlicher Richtung vom Kreuz Raasdorp bis zum Autobahnkreuz Coenplein (Anschlussstelle A10). Der Bau des erweiterten Westrandwegs begann 1999 und wurde 2003 abgeschlossen. Die Mitarbeiter von CI-Engineers haben die Berechnungen und Zeichnungen der unter- und überirdischen Viaduktkomponenten für beide Anschlussstellen angefertigt. Auch der 150 Meter lange Rolbaantunnel, über den die Flugzeuge von der Polderbaan nach Schiphol rollen, wurde einschließlich des Tunnelcontainers von den Mitarbeitern von CI-Engineers vollständig erarbeitet.